Kampf dem Amazon!

Jahr:

An einem sonnigen Freitagnachmittag zogen 41 Pfadfinderinnen und Pfadfinder des MTA mal wieder gen Rockenbach um ein schönes Wochenende miteinander zu verbringen. Nach dem selbst mitgebrachten Abendessen gingen wir auf den Sportplatz wo uns die Planer des Wochenendes erklärten, dass wir Experten auf verschiedenen Gebieten seien. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und waren Bäcker, Blumenverkäufer, Bauern, Wäscher, Apotheker, Seifensieder und....

andere. Am nächsten Morgen sollte der Bürgermeister uns Meistern erklären, dass wir in unseren Fachgebieten besser werden sollten, um gegen Amazon anzukommen. Leider konnte dieser nicht kommen, da er einen Termin hatte und die Bürgermeisterin stand im Stau, weil die vielen Amazon-Lieferfahrzeuge die Straßen verstopfen. Also mussten wir verschiedene Stationen finden und dort Aufgaben möglichst gut bewältigen. Es gab verschiedene Bereiche wie z.B. Qualität, Mitarbeitermotivation, Effizienz, Umsatz, Ausstattung, Öffnungszeiten und Kundenfreundlichkeit. So wurden wir immer besser. Doch plötzlich kam Amazon in Person von Steffi, verkleidet in einen Versandkarton, aus dem Schloss und wenn sie einen erwischte sagte sie z.B.: „Ihr habt eine Baustelle vor eurem Laden, jetzt kommen weniger Kunden!“ Dann musste man die Punkte, die man bei sich hatte, wieder abgeben. So wurden einige Experten vom bösen Amazon ihres Geschäftserfolgs beraubt! Also mussten sie die Stationen von Neuem besuchen und die Aufgaben lösen. Endlich, am Abend, traf die Bürgermeisterin ein. Sie lobte die Experten und machte ihnen Mut, dass sie sich so fleißig verbessert hatten und Amazon in Rockenbach keine Chance mehr hat! Zwischendrin gab es noch viele Stunden Chorproben, etwas Essen und einen gemütlichen Singeabend. Am Ende wurde noch geputzt, alle verabschiedeten sich und fuhren heim.

 

Hauptmenü

Article | by Dr. Radut